Die Geschichte der Farbe ist so alt wie die Menschheit. Schon immer waren die Menschen auf der Suche nach Farben, um diese für ihre Zwecke zu verwenden. Dabei war es schwer, die richtigen Pigmente zur Herstellung einer Farbe zu finden. Es wurde dabei auf mineralische, pflanzliche und tierische Rohstoffe zurückgegriffen, um in zum Teil sehr aufwendigen Herstellungsverfahren die gewünschten Farbtöne zu erhalten.

Seit jeher waren die Menschen auch auf der Suche nach Mineralien, um diese aufgrund ihrer Schönheit oder der ihnen nachgesagten Wirkung auf Leib und Seele bei sich zu tragen. Zum Teil wurden auch damals schon Halbedelsteine zur Herstellung von Farben verwendet.

Vor vielen Jahren begannen meine Frau und ich uns mit der Herstellung von Farben zu beschäftigen. Wir mischten diese nach alten Rezepturen und verwendeten natürliche Pigmente zur Farbgebung. Die alte Farbmühle meines Großvaters leistete uns dabei gute Dienste.

Wir experimentierten auch mit der Wirkung von der Farbe beigemischten Kristalle, wobei hier die Herstellung von ausreichend feinkörnigem Kristallsand die größte Herausforderung war. Die Ergebnisse waren überwältigend. Die Wirkung der Steine war intensiv und deutlich spürbar.

So starteten wir erste Feldversuche, um die Meinungen und Empfindungen anderer Menschen einzuholen. Das Feedback war durchweg positiv, was uns ermunterte, weiter zu machen und die Rezepturen zu verfeinern und bis zur Marktreife zu bringen.

Wir sind nun in der Lage, in einem recht aufwendigen Verfahren nahezu jede Art von Edel- und Halbedelstein zu Farben oder Lasuren zu verarbeiten, wobei die Edelsteine meist nur als Beimengung und nicht zur Farbgebung dienen. Je höher der Edelsteinanteil in der Farbe, desto größer ist deren Wirkung. Durch die Trennung von Pigment und Kristall lässt sich der Wirkungsgrad einfach dosieren, ohne dabei den Farbton nennenswert zu beeinflussen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und geben Ihnen die Möglichkeit, sich mittels unserer Farben Ihre eigene Wohlfühl-Oase zu schaffen.